Erste Saisonniederlage und doch weiter an der Tabellenspitze

Am 25.11.2023 stand unser erstes Heimspiel in der Bezirksliga Weserbergland Süd auf dem Plan. Zum 3. Spieltag erwarteten André Fitzner, Tobias Bach, Holger Eilers und Tobias Dahnke die 1. Mannschaft vom BC Celle. Bislang belegten die Celler den 3. Tabellenplatz, was durchaus auf ihr Spielvermögen hindeuteten könnte. Hochmotiviert gingen wir in die Hinrunde und absolvierten die ersten Spiele. Die Siege von Holger Eilers im 14 und 1 endlos mit 64:49, von André Fitzner im 10-Ball mit 5:2 und von Tobias Bach im 8-Ball mit 4:0 waren durchaus vielversprechend. Das bedeutete zu diesem Zeitpunkt eine 3:0 Führung. Sollte Tobias Dahnke, welcher bislang in der Liga ungeschlagen war, hier eine komfortable 4:0 Halbzeitführung in seinem 9-Ball daraus machen? Eigentlich spielte er nicht schlecht, aber gegen einen sehr gut aufgelegten Gegner traf er nicht immer die richtige Entscheidung und verlor das Match im Entscheidungsspiel. Somit stand es nach den ersten 4 Spielen 3:1 für uns. Ist aber auch nicht schlecht.
Die Rückrunde der ersten Begegnung war aus unser Sicht alles Andere als gut. Die Sportler aus Celle legten ihr gesamtes Können in die Waagschale und holten alle 4 Spiele. So verlor André Fitzner sein 14 und 1 endlos mit 59:74, Tobias Dahnke sein 10-Ball mit 2:5, Tobias Bach sein 9-Ball mit 4:6 und Holger Eilers mit 3.4.
Damit war die erste Niederlage der Saison mit 3:5 besiegelt. Im ersten Moment sicherlich ärgerlich, aber auch spielerisch sehr stark von den Jungs aus Celle.
Nun stand die zweite Begegnung auf dem Plan. Gewarnt durch die Niederlage entschieden wir uns, die Mannschaft umzustellen, um so vielleicht unsere Siegchancen zu erhöhen. Ging der Plan auf?
Tobias Dahnke spielte das erste 14 und 1 endlos und ließ seinem Gegner beim 75:30 Sieg keine Chance. Holger Eilers machte es beim 8-Ball ähnlich und siegte deutlich mit 4:0. André Fitzner setzte sich im 9-Ball mit 6:4 und Tobias Bach im 10-Ball mit 5:2 durch. Das war bedeutete eine 4:0 Halbzeitführung. Bei all unseren Spielern schien das eine Mischung aus “wachgerüttelt” und “ziemlich sauer” gewesen zu sein, welche zu der Leistungssteigerung führte.
In der Rückrunde steigerte sich Celle noch einmal, jedoch reichte es am Ende nicht, den Sieg für den MTV zu gefährden. Tobias Bach erspielte im 8-Ball ein 4:2 Sieg, während André Fitzner im 10-Ball mit 5:4 und Tobias Dahnke im 9-Ball mit 6:5 über die volle Distanz gehen mussten. Sicherlich war hier und da auch ein Quäntchen Glück enthalten. Und das 14 und 1 bei Holger Eilers? Er erspielte das knappste Ergebnis, welches es überhaupt geben kann. Am Ende stand es 75:74, nur leider für Celle. Den 7:1 Sieg nehmen wir aber gerne mit.
In der Tabelle liegen wir weiterhin vor Osterode auf dem 2. und Celle auf dem 3. Platz.

Alle Einzelergebnisse und die Tabelle findest du hier.

Ich freue mich auf den nächsten Spieltag in Wolfsburg am 06.01.2024.

Tobias